Studio

Lieben Kundinnen oder Interessentinnen,

 

Vergesslichkeit kann jeden treffen. 

In der Hektik des Alltags kann es immer mal wieder vorkommen, dass man vergisst, zum vereinbarten Termin zu erscheinen, oder diesen rechtzeitig abzusagen. 

 

Manchmal ist es aber leider so, dass nicht vergessen wird, abzusagen, sondern es für unnötig erachtet wird. Ich schreibe die betreffende Kundin dann an, und es kommt keine Antwort, oder eine Ausrede und danach nie wieder etwas. 

Das würde ich einfach mal als Respektlosigkeit bezeichnen. 

Da ich so kurzfristig den Termin nicht anderweitig vergeben kann, ist es außerdem auch umsatzschädigend. 

 

Leider häufen sich solche Fälle in letzter Zeit. 

Auch dann bin ich immer noch  bereit, einen neuen Termin auszumachen. Alles kein Problem. 

 

Ich möchte aber darauf hinweisen, dass meine AGB solche Ausfälle regeln. Sollte die Absage zu spät kommen, also nicht mindestens 48 Stunden vorher (plötzliche Krankheit ausgenommen), wird eine Ausfallgebühr fällig, die dann sofort zahlbar ist. 

Sollte es keine Absage gegeben haben bei Nichterscheinen, gibt es einen neuen Termin nur nach Vorkasse per Überweisung. Der im Voraus gezahlte Betrag wird dann beim wahrgenommenen Termin verrechnet. 

 

Ich behalte mir außerdem vor, diese Regelung (Vorkasse per Überweisung) auch bei Neukundinnen anzuwenden, die nicht auf Empfehlung einer anderen Kundin einen Termin vereinbaren möchten. 

 

 

 

Liebe Stammkundinnen,

 

Euch möchte ich sagen: Danke für Eure Treue, Beständigkeit und für Euer Verständnis. ❤️

 

Liebe Grüße,

Simone Orrico 

Nail-by-Nail 

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »